Defizite der Politiker – German exposes Climate, Electricity & other nonsense in Germany

(008274.77-E001840.93NAVRLOSUC20V)   

[Here is a nice letter from a German that he is circulating publicly. He even supplied his address, but I see no need to publish that. I'm glad to see Germans talking about some of the shit going on in Germany. A lot of the "Green Energy" in Germany and Europe is also junk. The more I look at the world, the more I think the Jews are deliberately twisting EVERYTHING … EVERY SINGLE DECISION is being twisted by the (((enemy))) within. The English translation of this German note is below the original German article. Jan]

Sehr geehrter Herr Strößenreuther,

es ist bedrückend, daß unsere Politiker lebenswichtige Entscheidungen treffen, ohne über ausreichende Sachkenntnisse zu verfügen.

Sie haben eine "Klima-Union" gegründet ohne zu überlegen, was Klima eigentlich ist. Sogar Prof. Dr. Heinrich von Pierer, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, versteht nicht, daß "Klima" der Mittelwert des Wetters ist und daß man statistische Mittelwerte nicht schützen kann. Von Pierer berücksichtigt nicht, daß es zahlreiche Klimazonen gibt. Will er das Klima von Sibirien schützen oder das Klima der Sahara?

Auch Dr. Frank Anton von Siemens sagt: "Als Physiker sehe ich: Das Klima wird kippen, wenn wir nicht jetzt handeln". Welch ein Unsinn! Daß Deutschland die höchsten Strompreise der Welt hat, interessiert ihn nicht. Daß 350.000 Haushalten der Strom gesperrt wurde, weil sie ihn nicht bezahlen können, ist uninteressant. Nach Auffassung der CDU sind hohe Strompreise für die Wirtschaft förderlich.

Sie unterstützen die frühere Parteivorsitzende der CDU, die Klima-Vorstellungen propagiert, die man als "Verschwörungstheorie" bezeichen muß und die unserem Volk einen exorbitanten Schaden zufügen. Kohlendioxid-Emissionen haben keinen schädlichen Einfluß auf das Klima. Meines Wissens hat Frau Dr. Merkel nie versucht, diese falsche Behauptung zu begründen.

Dieses Schreiben kann verbreitet werden. Siehe www.fachinfo.eu/stroessenreuther.pdf . Eine Beantwortung dieses Schreibens kann kaum erwartet werden, weil Politiker argumentative Sachdiskussionen sorgfältig vermeiden.

Mit besorgten Grüßen

Hans Penner

 

Die "Informationsangebote" sind keine Werbung und kein regelmäßiger Rundbrief, sondern ein Beitrag zur Förderung der Demokatie in Deutschland. Die Adressen werden nicht weitergegeben und nicht verarbeitet. Wenn Ihre Adresse gelöscht werden soll, bitte "löschen" in die Betreffzeile einer Antwort-Mail eingeben.

English translation:

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Mr. Heinrich Strossenreuther, Climate Union of the CDU

Dear Mr. Strossenreuther,

it is depressing that our politicians are making vital decisions without adequate expertise.

You founded a "climate union" without considering what climate actually is. Even Prof. Dr. Heinrich von Pierer, CEO of Siemens AG, does not understand that "climate" is the mean value of the weather and that statistical mean values cannot be protected. Von Pierer does not take into account that there are numerous climatic zones. Does he want to protect the climate of Siberia or the climate of the Sahara?

Dr. Frank Anton von Siemens says: "As a physicist, I see that the climate will change if we don’t act now." What nonsense! He is not interested in the fact that Germany has the highest electricity prices in the world. It is of no interest that 350,000 households have had their electricity cut off because they cannot pay for it. According to the CDU, high electricity prices are beneficial for the economy.

You support the former party chairman of the CDU, who propagates ideas about the climate that can be called "conspiracy theory" and which are causing exorbitant damage to our people. Carbon dioxide emissions have no harmful effect on the climate. To the best of my knowledge, Dr. Merkel never tried to substantiate this false claim.

This letter can be circulated. See www.fachinfo.eu/stroessenreuther.pdf. An answer to this letter can hardly be expected because politicians carefully avoid argumentative factual discussions.

With concerned greetings

Hans Penner

The "information offers" are not advertising and not a regular newsletter, but a contribution to promoting democracy in Germany. The addresses are not passed on and are not processed. If your address should be deleted, please enter "delete" in the subject line of a reply e-mail.

Leave a Reply

%d bloggers like this:
Skip to toolbar